Kenya Social Business

Bäckerei, Kenia, Miwani Center

Süße Verführung im ländlichen Miwani

5 Jan , 2018  

Wer hätte gedacht, dass die Bewohner der Dörfer um das nehemia Miwani Zentrum einmal mit der Entscheidung ringen würden, ob sie ein Brot kaufen oder dem Genuss einer süßen Verführung namens „Zimtschnecke” frönen sollen.

Um nicht missverstanden zu werden: Es ist keine Freude, Menschen zu beobachten, die darüber debattieren, ob sie statt des Brotes sich Zimtschnecken gönnen sollen, in dem Wissen, dass man sich für eines von beiden entscheiden muss, weil man nur 30 Cent in der Tasche hat. Aber Maureen Ndeda ist sich sicher, dass es richtig ist, Zimtschnecken für die Menschen um Miwani zu produzieren.

Nehemiah International Miwani hat vor kurzem mit Unterstützung des deutschen nehemia teams die Bäckerei neu eröffnet, mit der Idee, frisches Gebäck für den lokalen Markt herzustellen.

„Wir sind die einzige Bäckerei in der Gegend und die erste dieser Art, die nur mit einem Holzkohleofen arbeitet. Auch sind wir die erste und einzige Bäckerei, die Gebäck anbietet”. Zum Start sind es die Zimtschnecken!

Man muss verstehen, dass bei der Landbevölkerung Brot mit „Kenyan tea” als Grundnahrungsmittel fast unschlagbar ist, ebenso werden traditionell Wurzelgemüse wie Süßkartoffeln, Arrowroots und Erdnüsse gegessen, die selbst angebaut oder billig eingekauft werden. Nicht zu vergessen die immer beliebten „Mandazis” (süße frittierte Teigwaren).
„Indem wir nun ein, aus Sicht der lokalen Bevölkerung, modernes unbekanntes Produkt anbieten, öffnet es ihnen die Augen (und den Gaumen) für neuartige Gebäck-Köstlichkeiten.”
Maureen Ndeda, eine junge Kenianerin, betreibt diese Bäckerei. Sie hatte zunächst die Zimtschnecken zu Hause produziert und dann an Schulen und Läden um Miwani verkauft.

Die Idee dahinter: frische Backwaren Menschen verfügbar zu machen, für die das moderne Stadtleben außer Reichweite scheint. Sie will damit der Landbevölkerung ein kleines Stück „Stadtleben” bringen – zu einem für sie erschwinglichen Preis. Wie könnte man das besser als mit Essen.

Wir alle wissen: Essen ist Leben – und Zimtschnecken sind eindeutig das Herz! Sie sind warm, lecker und geben dir ein gutes Gefühl. Es ist einfach Lebensfreude, wenn der Duft frischer Zimtschnecken durch die einfache kleine Bäckerei auf dem Nehemiah International Miwani Center durch die Korridore zieht.

„Ich liebe es, Menschen zu sehen, die ihr Essen genießen und ich hoffe, dass eines Tages die Zimtschnecke zu einem für sie wichtigem Nahrungsmittel wird”.

Es gibt aber auch Herausforderungen. Die größte: „Wie bekommen wir die Kunden regelmäßig zu unserer Farm”?
Die Lösung: Es wurde neben der Bäckerei durch einen Fernseher die Möglichkeit geschaffen, Unterhaltungs- und Sportsendungen zu sehen. So kommen die umliegenden Bewohner um vor allem Fußball, afrikanische Spielfilme und lokale Nachrichten zu schauen.

„Fußball mit leckeren Zimtschnecken” heißt jetzt die Devise. „Bisher war für die meisten die nächste Fernsehgelegenheit etwa 18 km entfernt. Aber seit bekannt wurde, dass wir ab 20. September unsere Türen öffnen, begannen viele nach dem Zeitplan der Übertragungen zu fragen”.

Hätte es nicht all die Probleme um die Wahlen gegeben, hätten wir schon früher damit begonnen.
„Aber wenn sich der Staub der Unruhen wieder gelegt hat erwarten wir, dass die Menschen um Miwani wieder die neuesten Spiele der Premier League bei uns anschauen und dabei genüsslich ihre Zimtschnecken verspeisen.”

 

Zurück