Deutschland, Joint Venture

nehemia JointVenture – Gemeinsames Wagnis

24 Feb , 2015  

Zwei Jahre ist es her, dass nehemia JointVenture in der Fürther Kofferfabrik gestartet wurde. Regelmäßig lädt das nehemia team Interessierte und Freunde zu diesem Treffen ein. Inspiration, Kennenlernen und Ideenaustausch stärken auf diese Weise das nehemia Netzwerk in der fränkischen Region. Die Begegnung verschiedener Generationen spielt dabei eine wichtige Rolle, ebenso die Begegnung von Christen aus verschiedenen Gemeinden und Konfessionen. „Special Guests“ aus dem internationalen nehemia Netzwerk bereichern diese Abende gleichfalls wie Personen des öffentlichen Lebens der Region. Sie geben Einblick in ihr Leben, ihren Glauben und ihr Berufsfeld. Aber auch einzelne aktuelle Themen wurden im Rahmen dieser JointVenture-Treffen angesprochen. „Joint Venture“ heißt übersetzt: „gemeinsames Wagnis“ und drückt ein Stück von dem aus, was wir als nehemia team mit dem Netzwerk an Mitarbeitern und engen Freunden wollen: Gemeinsam etwas für Gott und die Menschen in dieser Welt (nah & fern) wagen und bewirken. JointVenture bietet dafür ein entspanntes Ambiente, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Zurück