Deutschland

Rückblick – Impulsabend „Unsere Städte mitgestalten“

19 Apr , 2017  

Politik, Wirtschaft, Kunst, Kultur, Nachbarschaft, Sport, Verwaltung, Gesundheit, Bildung, Medien, Soziales sind Beispiele wesentlicher Bereiche, in denen unser gesellschaftliches Miteinander gestaltet wird. Unser Impulsabend zum Thema „Unsere Städte mitgestalten“ hat Mut gemacht, sich je nach Begabung und Interesse zu engagieren und in diesen Gesellschaftsbereichen in unserer Region in guter Weise Einfluss zu nehmen und positive Veränderung zu bewirken.

Hauptreferent Roger Sutton aus Manchester/England, untersucht seit geraumer Zeit Initiativen und Bewegungen, die diesbezüglich wirken und konnte an diesem Abend sehr anschaulich von vielen ermutigenden Beispielen aus England und anderen Teilen der Welt berichten.

Er betonte, dass gesellschaftliche Erneuerung bei uns persönlich beginnt. Darüber hinaus spielen das gemeindeübergreifende Miteinander, gemeinsames Gebet und die Vernetzung von Personen, die in den jeweiligen Gesellschaftsbereichen engagiert sind, eine wichtige Rolle, wenn wir mehr zum Wohl unserer Region und ihrer Entwicklung beitragen wollen. Es ist an der Zeit, Berührungsängste zu verlieren und mit anderen Gruppen, die ähnliche Ziele verfolgen zusammenzuarbeiten und sich zu ergänzen.

Dieses offene, von Vertrauen geprägte und sichtbare Miteinander vor Ort war in vielen seiner Beispiele oft der Beginn einer stärkeren Veränderung in diversen gesellschaftlichen Bereichen.
Ein Ausdruck dieses Miteinanders waren auch die verschiedenen Gruppen, die gemeinsam zu diesem Abend eingeladen hatten: Neben dem nehemia team waren es die evangelischen Allianzen aus Nürnberg, Fürth und Erlangen, Gemeinsam für Nürnberg und die Stadtreformer.

Wer am dem Aufbau eine Begegnungs- und Informationsplattform interessiert ist oder sich mit seinem Engagement in einem dieser Gesellschaftsbereiche mehr vernetzen möchte, darf gern mit uns Kontakt aufnehmen.

Zurück